Verwaltung

Ein ereignisreiches, intensives und spannendes Jahr liegt hinter uns. Stöbern Sie durch die Beiträge der Verwaltung und sehen Sie, was die Gemeinde Goldach 2022 bewegt hat.

Unser Gemeindepräsident Dominik Gemperli beantwortet alle Fragen zum Jahr 2022.
Die Bürgerversammlung 2023 findet am Montag, 27. März 2023, um 19.30 Uhr in der Wartegghalle statt.
Am 9. Februar 2023 reichte das Komitee «IG Gmünderhaus» eine Volksmotion ein.
Die Eröffnungsfeier der Fussgängerbrücke im Rantelwald findet am 26. März statt.
Die Überbauung der FORTIMO AG mitten im Dorfzentrum hat sich im Jahr 2022 erfreulich entwickelt.
Die Projekte «Bushof» und «Umfahrungsstrasse im Mühlegut» konnten baulich bereits umgesetzt werden.
Die Entwicklung des Gebiets im Mühlegut wird Goldach ein neues Gesicht geben.
Die möglichen Entwicklungen im Gebiet Rietli sind für Goldach von strategischer Bedeutung.
Das Jahrhundertprojekt für die Region am See entwickelt sich erfolgreich.
Das neue Buskonzept wurde auf Ende des vergangenen Jahrs eingeführt.
Die Ortsplanungsrevision der Gemeinde Goldach war im vergangenen Jahr weitestgehend sistiert.
Die beantragten Abklärungen zur Übernahme des Theaterprovisoriums wurden bei einer Urnenabstimmung abgelehnt.

Danke!

Am Schluss dieser Berichterstattung bleibt es mir ein Anliegen, Danke zu sagen.

In erster Linie Ihnen, liebe Goldacherinnen und Goldacher, für das Vertrauen. Aber natürlich auch all denjenigen, welche mit ihrem Einsatz zum guten Gelingen der Geschäfte ihren Beitrag leisten.

Ich denke hier natürlich an die Mitglieder des Gemeinderats und die Mitarbeitenden der Verwaltung, aber auch an viele weitere Personen, die im Rahmen von Kommissionstätigkeit oder sonstigem Engagement viel zum Gelingen der Geschäfte beitragen.

Dominik Gemperli,
Gemeindepräsident